Workshops und Meetings gibt es jede Menge, oft mit zweifelhaftem Ergebnis und wenig effektiv genutzter Zeit. Dabei treffen sich eigentlich Menschen, um an einem gemeinsamen Ziel, Thema oder einer Problemlösung zu arbeiten. Das heißt, der Wille ist da, etwas zu erreichen – allein es fehlt die ordnende Hand. Genau hier ist ein Moderator gefragt. Seine Aufgabe ist es, die Gruppe methodisch zu unterstützen, damit sie ein gemeinschaftlich definiertes Ziel erreicht.

In diesem Training erhalten Sie das Handwerkszeug dazu, damit Ihnen genau das effektiv gelingt. Nach diesen zwei Tagen lenken Sie die Kommunikation im Arbeitsteam und setzen die passenden Moderationsmethoden ein, die ein kreatives Arbeiten ermöglichen. Sie beziehen alle Teilnehmer in den Gruppenprozess mit ein und fördern mit Ihrer positiven Ausstrahlung die Freude am Workshop. Das inhaltliche Ergebnis und Ziel verlieren Sie dabei nie aus den Augen.

Neben einer Vielzahl an Methoden, die praxisbezogen trainiert werden, üben Sie außerdem, Mode­rationen erfolgreich vor- und nachzubereiten.

Inhalt

  • Die Rolle des Workshop-/Besprechungsmoderators und seine Aufgaben
  • Die Grundhaltung eines Moderators – Neutralität gegenüber eigenen Interessen
  • Die optimale Vorbereitung und Planung eines Workshops oder einer Besprechung
  • Das Handwerkszeug für erfolgreiche Workshop-/Besprechungsmoderation
  • Instrumente und Methoden in der Gruppenarbeit
  • Visualisierung von Ergebnissen
  • Das A und O: Die richtige Kommunikation

Lehrmethoden

  • Erlebnisorientiertes Lernen
  • Einzelarbeit mit Selbstreflexion
  • Partner- und Gruppenarbeit
  • Trainer-Input
  • Übungen
  • Erfahrungsaustausch
  • aktivierende Methoden

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte

  • Team- und Projektleiter
  • alle, die Moderation als effektive Arbeitsmethode einsetzen, bzw. ihre Moderationskompetenz gezielt verbessern wollen

Teilnahmevoraussetzung

keine

Trainerin

Kursgröße

Individuelles, praxisnahes Training mit maximal 8 Teilnehmern.

Dauer

2 Tage
09:30 Uhr – 18:00 Uhr
09:00 Uhr – 17:00 Uhr

Preis

Unternehmen:
1.190 € zzgl. MwSt.
Selbstzahler:
990 € zzgl. MwSt.

Im Preis enthalten: Seminarunterlagen sowie Snacks, Mittagessen und Getränke.
Für die Teilnahme erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Termine

6 von 6 Plätze verfügbar

6 von 6 Plätze verfügbar