Kreative Gedanken sind auch eine gute Grundlage für „Freies Sprechen“ vor Publikum. Auch wenn wir alle jeden Tag frei sprechen oder erzählen – sei es mit Kollegen, Geschäftspartnern oder Freunden – vor einem Auditorium kann das für den ein oder anderen eine große Herausforderung sein.

Unser Übungstipp für Freies Sprechen: Stellen Sie sich einfach einen Begriff vor und erzählen Sie munter darauf los, was Ihnen gerade dazu einfällt. Paris: Eifelturm, Baguette, Louvre, Wein, gutes Essen…… Sie werden sehen, mit ein bisschen Übung kommen Sie auf ganz spannende Assoziationen!

Aber Achtung: Das ist natürlich nur ein Tipp zum Üben. Wenn Sie eine Rede halten oder eine Veranstaltung moderieren wollen, sollten Sie schon vorher wissen, was Sie sagen wollen!

Zurück