Wenn Sie sich Menschen vor Ihr geistiges Auge rufen, die Sie in Gesprächen, bei Reden, Präsentationen oder Moderationen überzeugt und mitgerissen haben, was haben diese Menschen gemeinsam? Vermutlich, dass sie ganz sie selbst, authentisch sind, die eigene Persönlichkeit haben wirken lassen. Schon Albert Einstein hat gesagt: „Das Wertvollste im Leben ist die Entfaltung der Persönlichkeit und ihrer schöpferischen Kräfte.“ Und in der Tat, die eigene Persönlichkeit ist der Schlüssel zum Erfolg – ob beruflich oder auch privat.

Wie Sie mit Ihrer Persönlichkeit überzeugen können, dafür helfen Ihnen diese 5 Tippps:

1. Kennen und nutzen Sie Ihre Stärken
Nur wer von sich selbst überzeugt ist, kann auch andere überzeugen. Dafür ist es unerlässlich, sich und vor allem seine Stärken zu kennen und diese auch zu nutzen. Ein Pinguin hätte vermutlich wenig Freude am Leben, wenn er sich die ganze Zeit an Land aufhalten müsste. Im Wasser ist er dagegen Lebensfreude pur. Und das können wir auch auf uns übertragen. Immer dann, wenn wir etwas tun, was unseren Stärken entspricht, sind wir authentisch, sind wir begeisternd, sind wir überzeugend. Kennen und nutzen Sie Ihre Stärken. Wer sich näher mit seinen Stärken auseinander setzen möchte, findet hier einen kostenfreien Stärkentest.  

2. Vergleichen Sie sich nicht
Ernst Niebergall, ein deutscher Schriftsteller sagte einmal: „Wir werden als Original geboren und sterben als Kopie.“ Viel zu häufig vergleichen wir uns im Leben mit anderen Personen. Ein Arbeitskollege, der viel überzeugender auftreten kann, eine Kollegin, die viel schneller ihre Projekte umgesetzt bekommt. Auf Dauer ist das permanente Vergleichen nicht nur unbefriedigend, es hindert uns auch in unserer eigenen Entwicklung. Nämlich unsere eigene Persönlichkeit und vor allem unsere Stärken zum Vorschein zu bringen. Das, was uns einmalig, besonders macht als Mensch.

3. Verabschieden Sie sich vom Perfektionismus
Auch das permanente Streben nach Perfektion verhindert, dass wir unsere eigentliche Persönlichkeit strahlen lassen. Dass wir uns eingestehen, auch nur Menschen zu sein. Und auch hier gibt es ein schönes Sprichwort: Perfektion schafft Aggression. Bei uns selbst und bei unserem Gegenüber. Nicht umsonst sind beispielsweise die „Takeouts“ bei Filmen so beliebt. Weil sie uns zeigen, wie unperfekt auch Schauspieler sein können.

4. Nehmen Sie sich selbst nicht zu ernst
Über sich selbst lachen zu können, sich selbst nicht zu ernst zu nehmen, ist ein ebenso wichtiger Faktor, um mit der eigenen Persönlichkeit zu punkten. Wenn mal ein Versprecher auf der Bühne passiert, Sie auf dem Weg nach vorne für Ihre Präsentation stolpern oder mal einen Hänger in Ihrem Vortrag haben, nehmen Sie das mit Humor. Das macht Sie menschlich und bringt Ihnen jede Menge Sympathiepunkte ein.

5. Nutzen Sie Feedback
Persönlichkeitsentwicklung ist ein lebenslanges Lernprojekt, das sich aber definitiv lohnt. Für den Entwicklungsprozess ist es wichtig, sich auf der einen Seite selbst zu reflektieren, auf der anderen Seite aber auch Feedback von außen einzuholen. Von Arbeitskollegen, Freunden, dem Partner oder der Partnerin. Das mag manchmal unangenehm sein, für den persönlichen Erfolg aber durch nichts zu ersetzen.