Zertifikatslehrgang Veranstaltungsmoderation

Die Moderatorenschule Baden-Württemberg zählt zu den renommiertesten Weiterbildungsinstitutionen in Deutschland im Bereich der Aus- und Weiterbildung von Moderatoren. Höchste Qualitätsansprüche, Trainings in Kleinstgruppen für einen intensiven Lernerfolg und praxiserfahrene, aus verschiedensten Medien bekannte Trainer sind die Alleinstellungsmerkmal der Moderatorenschule Baden-Württemberg.

Nutzen Sie nun die Chance, sich exklusiv bei der Moderatorenschule Baden-Württemberg zum „Zertifizierten Veranstaltungsmoderator“ ausbilden zu lassen. Mit dem Zertifikat können Sie den Titel als „Veranstaltungsmoderator“ für Ihre berufliche Entwicklung und Ihre Ziele einsetzen.

Inhalte des Zertifikatslehrgangs

Der Lehrgang zum „Zertifizierten Veranstaltungsmoderator“ ist eine modular aufgebaute Ausbildung.

Diagramm Praxis-Lehrgang Zertifizierter Veranstaltungsmoderator

Die Ausbildung beginnt mit dem Grundlagenseminar zur Veranstaltungsmoderation. Aufbauend darauf kann aus fünf verschiedenen Seminar-Bausteinen die persönliche Ausbildung fortgesetzt werden. Nach dem Besuch von mindestens fünf Bausteinen (Grundlagen, dazu vier weitere Seminare) kann der Abschlusstag auf der Bühne mit dem Abschlusszertifikat zum Veranstaltungsmoderator absolviert werden.

Alle Seminare der Reihe

Grundsätzlich können Sie auch gerne an einzelnen Seminaren teilnehmen, ohne die gesamte Ausbildung zu durchlaufen. Ebenso können Sie alle Seminare auch individuell als Inhouse-Training für Ihre Mitarbeiter oder als Einzeltraining buchen. Gerne beraten wir Sie hierzu.

Zum Kontaktformular

Zielgruppe

  • Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen, Marketingverantwortliche, Pressesprecher, Freiberufler, Trainer, Wissenschaftler. Alle, die vor Publikum auftreten möchten.

Trainerin

Abschluss

  • Für die Teilnahme erhalten Sie das Zertifikat als Veranstaltungsmoderator.