Blog

Für Sie gelesen: Silke Fritzsche: TV-Moderation

Es gibt in Deutschland leider keine einheitliche Ausbildung zum Moderator. Und auch Literatur zum Thema gab es lange nicht – auch wenn bereits seit über 50 Jahren im Fernsehen moderiert wird.

Wie wird man Moderator? Was muss ich dazu können? Wie ist eine Redaktion aufgebaut und welche Rolle spielt dabei der Moderator? Wie moderiert man was? Mit welcher Sprache spreche ich welche Zielgruppe an? Und: Gibt es auch die passende Frisur dazu?

Weiterlesen…

Farb- und Stilberatung: Machen Sie einen guten Eindruck!

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Für die Jobsuche, bei einem Kundenkontakt und natürlich bei einem Auftritt als ModeratorIn ist es daher wichtig, wie man von anderen wahrgenommen wird.

Wir von der Moderatorenschule Baden-Württemberg empfehlen: Wer unsicher ist, sollte sich von einem Profi beraten lassen.

Weiterlesen…

Moderieren mit dem Teleprompter: die Vor- und Nachteile

Alles scheint so einfach zu sein, wenn man im Fernsehen mit einem Teleprompter arbeitet: Schließlich hat man seinen – meist sauber ausgefeilten – Text direkt vor Augen und kann ihn ablesen.

Man kommt nicht ins Schwimmen, selbst wenn man schwierige Sachverhalte darstellt und sich sonst vielleicht nicht alle Details merken könnte. Ja, man kann sogar auf die Sekunde genau arbeiten, beispielsweise wenn eine Anmoderation nicht länger als eine halbe Minute dauern darf.

Weiterlesen…

Für Sie gelesen: Helmut Ebert „PR-Texte“, UVK-Verlag 2014

Gleich vorneweg: Dieses Buch ist für Profis gedacht. Denn Autor Prof. Dr. Helmut Ebert hat hier kein Sachbuch, sondern ein Fachbuch vorgelegt – im Übrigen das einzige seiner Art. Bislang existierte noch kein Titel, der sich systematisch und ausschließlich dem Schreiben von PR-Texten widmet und dies auf textwissenschaftlicher Grundlage tut.

Weiterlesen…

Für Sie gelesen: Christian Schmid-Egger – Medientraining

Der Hunger der Medien nach neuen Storys und Bildern ist unersättlich. Immer mehr Menschen erhalten oftmals sehr kurzfristig eine Anfrage zu einem Fernsehauftritt, einem Radio- oder Zeitungsinterview. Das gilt für Führungskräfte in Unternehmen oder auch von Organisationen genauso wie für Spezialisten eines bestimmten Fachgebiets, für Künstler und Politiker.

Weiterlesen…

Wie Sie eine Moderation vorbereiten

Veranstaltungen kann man nicht "so mal nebenbei" oder ausschließlich aus dem Bauch heraus moderieren. Natürlich sind Kreativität und Spontanität bei einer Moderation unverzichtbar – aber wer wirklich brillant auftreten möchte, der sollte gut vorbereitet sein. Die Vorbereitung macht den größten Teil der Arbeit aus. Für jede Minute Moderation, brauche ich ca. 20 - 30 Minuten Vorbereitungszeit – je nachdem wie gut ich mit dem Thema vertraut bin. Nur wer gut recherchiert und vorab viele Fragen stellt, kann ein gutes Moderationskonzept erarbeiten.

Weiterlesen…

Make-up Tipps und wie Sie Make-up-Fehler vermeiden

Aufheller/Concealer

Unter dem Fachbegriff Aufheller verbergen sich unterschiedliche Produktbezeichnungen und Anwendungsformen, z. B. als Stift, im Döschen oder aus der Tube. Am gebräuchlichsten ist der so genannte Coverstick oder Cover-Cream, aber auch Under-Eye-Cover und Anti-Cernes stehen für das selbe Produkt.

Weiterlesen…

Präsentationstrainings

Präsentationen, Vorträge, Konferenzen: Immer häufiger müssen Menschen in ihrem Job vor Publikum sprechen. Aber die wenigsten von ihnen haben das gelernt. Da wundert es nicht, dass Präsentationen und Moderationen nur ganz selten wirklich brillant sind. Die Moderatorenschule Baden-Württemberg in Karlsruhe schafft Abhilfe und macht Redner fit für ihren Auftritt.

Weiterlesen…

Seiten