Moderation

Peinliche Momente – Mit diesen 3 Tipps bleiben Sie gelassen

Peinlich, peinlich. Ob stolpern, hinfallen, der berühmte offene Reißverschluss an der Hose oder andere peinliche Situationen. Jeder hat bestimmt schon einmal einen Moment erlebt, in dem er sich ein großes schwarzes Loch im Boden gewünscht hat. Und gerade bei einem öffentlichen Auftritt, bei einer Rede, Präsentation oder Moderation ist die Angst, sich einen Fauxpas zu erlauben, besonders groß. Was aber tun, wenn nun doch einmal ein Missgeschick passiert?

Weiterlesen…

Video-Tipp: Das 5-Minuten-Aufwärmprogramm für Ihre Stimme

Sie haben eine wichtige Präsentation oder Rede zu halten? Es steht ein wichtiger Kundentermin vor der Tür? Oder Sie haben eine wichtige Veranstaltung zu moderieren? Inhaltlich fühlen Sie sich sicher, aber wie sieht es mit Ihrer Stimme aus? Ist Ihre Stimme fit für den Auftritt? Politiker, Profisprecher, Vertriebsexperten und ausgebildete Führungskräfte wissen um die enorme Bedeutung und die Macht einer wohlklingenden Stimme. Denn wie wir auf Menschen wirken, wir maßgeblich durch die Stimme beeinflusst. Eine wohlklingende, starke Stimme ist das Ergebnis unterschiedlicher Faktoren.

Weiterlesen…

Tipps für Ihren perfekten ersten Eindruck vor der Kamera

Videos sind im Zeitalter der Digitalisierung ein ganz wesentlicher Bestandteil in der Kommunikation und um Botschaften bei seiner Zielgruppe zu platzieren. Nicht umsonst hat sich Youtube zu einer der erfolgreichsten Kommunikationsplattformen entwickelt. So einfach bei vielen der Auftritt vor der Kamera wirkt, so gibt es auch schier unendlich viele Beispiele, bei der der Akteur vor der Kamera weder mit seiner Persönlichkeit, noch mit seinen Inhalten überzeugen kann. Aber genau darauf kommt es ja an.

Weiterlesen…

Sehe ich gut aus? – Wie Eitelkeit die Auftrittspräsenz zerstört

Oh Gott, ich habe über den Sommer zwei Kilo zugenommen, bin heute erkältet und meine Haare sehen schrecklich aus! Und so soll ich heute einen Film moderieren. Ein kurzer Gedanke des Entsetzens streift mich, als ich in den Spiegel schaue. Dürfen Moderatorinnen oder Moderatoren eitel sein? Ich gebe zu, als junge Moderatorin war ich eitel. Ständig habe ich bei der Arbeit kontrolliert, wie ich aussehe, ob das Makeup stimmt und die Haare sitzen. Ich wollte anderen gefallen, dem Bild der perfekten Moderatorin entsprechen. Aber ganz ehrlich, das war ein riesiger Stress. War es das wert?

Weiterlesen…

Video-Tipp: Keine Angst vor Lampenfieber

Kennen Sie die Situation? Sie sitzen in einer Besprechung und wissen, dass Sie gleich mit Ihrer Präsentation an der Reihe sind. Oder Sie stehen als Moderator kurz vor Ihrem Auftritt auf die Bühne. Schlagartig geht der Puls nach oben, im Magen kribbelt es, die Hände werden feucht und irgendwie fühlt sich der Mund ganz komisch trocken an. Lampenfieber.

Weiterlesen…

Video-Tipp: Ihr Weg zum brillanten Redner

Sie faszinieren uns, sie ziehen uns in ihren Bann. Wir lauschen gespannt von der ersten bis zur letzten Minute. Brillante Redner. Aber was macht Menschen wie Barack Obama oder im frühen Rom Marcus Cicero zu einem brillanten Redner? Ein gewisses Talent ist mit Sicherheit von Vorteil, aber auch diese Personen überlassen nichts dem Zufall und trainieren intensiv an ihrem Auftritt vor Publikum. Frei zu sprechen und dabei mit der ganzen Persönlichkeit zu wirken, ist ein ganz wesentlicher Erfolgsfaktor für einen authentischen Auftritt, der begeistert und berührt.

Weiterlesen…

Video-Tipp: Welches Outfit passt zu meiner Veranstaltung?

Erinnern Sie sich noch an das erste Date mit Ihrer großen Liebe? Mit Herzklopfen haben Sie dem Tag entgegengefiebert und sich schon wochenlang vorher den Kopf zerbrochen, in welchem Outfit Sie sich der Herzdame oder dem Herzbuben präsentieren möchten. Passen die Jeans zur Verabredung im Park? Ist der Anzug passend für das erste Date im Theater? Auch wenn die Moderation einer Veranstaltung jetzt nicht ganz mit Ihrem ersten Date zu vergleichen ist, ist die Ausgangslage aber ähnlich.

Weiterlesen…

Perfektes Zeitmanagement Ihrer Veranstaltung

Kennen Sie das? Der Redner war mit 20 Minuten eingeplant und spricht bereits seit 40 Minuten. Die Zuschauer rutschen unruhig auf ihren Stühlen hin und her, schauen verstohlen ins Programm, die Moderatorin sucht den Blickkontakt – doch der Redner holt seelenruhig zu weiteren Details aus. Zum Ende scheint er jedenfalls nicht zu kommen. Am liebsten würden Sie ihm kurzum den Saft vom Mikrofon abdrehen?

Weiterlesen…

Seiten